Meinen Crohn behandele ich mit gesunder Ernährung und mit Stressminderung im Darm.

Die einfachste Behandlung beginnt mit dem stressfreiem essen. Unruhe oder negative Unterhaltungen sollten beim essen nicht stattfinden.
Jeglicher Stress aktiviert die Nerven und hemmt die Verdauung. Daher geht es den meisten Crohn-Kranken im Urlaub besser und die Schübe fallen weniger stark aus.

Verschiedene  Joghurtsorten mit Darmbakterien unterstützen den nervösen Darm zusätzlich.

Stressabbauender Sport, wie Yoga, Radfahren und mehr sind sehr zuempfehlen.

Hypnotherapie hilft den Stress im Darm und im Kopf abzubauen und dadurch die Beschwerden zulindern oder gar zu bekämpfen.

Mein Facharzt:

Bauchzentrum Biesdorf
Elsterwerdaer Platz 1
(Westflügel 2. OG)
12683 Berlin

Tel: 030 5633322
Fax: 030 5633324

E-Mail – Allgemein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E-Mail – Grüngreiff: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Grüngreif nimmt sich Zeit für seine Patienten und berät sie nach meinem emfinden sehr gut.

 

Medikamente:

Azathioprin (50mg) und Prednisolon (20mg)

Azathioprin:
Soll das Immunsystem zurückhalten um zum Beispiel den Darm nicht weiter zureitzen.
Azathioprin ist ein Arzneimittel zur Unterdrückung der körpereigenen Abwehrreaktion.

Die Nebenwirkungen sind nicht außer acht zulassen.
Hier einige Beispiele vom Beipackzettel:

- Infektion durch Viren

- Infektion durch Pilze

- Unterdrückung der Knochenmarkfunktion

- Verminderung der Anzahl der roten Blutkörperchen

- Müdigkeit und Leistungsschwäche

- Schwindel, Benommenheit

- gelegentliches Erbrechen

Eigene Erfahrungen:

- Müdigkeit und Leistungsschwäche

- Schwindel, Benommenheit

- Schmerzen in den Gelenken

- trockner Mund

- unbekannter Geschmack im Mund

- Fieber

Weiter sollte wegen Hautkrebs die direkte Sonneneinwirkung vermieden werden.

Ich persönlich habe diese Medikamente abgesetzt und mich von da an ordentlich ernährt. siehe auch Buchempfehlung.


Der Stuhl ( Kot ) gibt uns Auskunft, ob es dem Darm gut geht.

Der Kot besteht aus ca. 3/4 aus Wasser, Bakterien, Pflanzenreste, Medikamente, Farbstoffen und Cholesterin.

 

Die Farbe braun hat was mit dem Blut zu tun, das über den Kot abgesondert wird.

Die Konsistenz des Stuhlgangs wird in 7 Typen geregelt.

Typ 1: einzelne feste Kügelchen

Typ 2: klumpig aber Wurstförmig

Typ 3: wie eine Wurst nur mit Rissen (normaler Stuhlgang)

Typ 4: wie eine Wurst nur mit glatter Oberfläche (normaler Stuhlgang)

Typ 5: weich mit klaren Rändern

Typ 6: flockige Stückchen, breiig

Typ 7: flüssiger Stuhlgang

 

Persönlich empfehle ich mit einer Handy-APP den Stuhl zu protokolieren,

um schneller heraus zufinden, welche Nahrung einen nicht bekommt.

APP-Name: Stuhlgang

Diese APP gibt es auch in Kombination mit Gewichts-APP und Rauchfrei-APP.

 

 


Leider musste ich feststellen, daß man mit der chronischen Krankheit Morbus Crohn, es fast unmöglich ist eine Versicherungen abzuschließen, die einem im ernstfall helfen würde. Darunter fallen nach meinen Erfahrungen, Risikolebensversicherung, Krankenversicherung, Krankenhauszusatzversicherung und Heilpraktikerversicherung.

Familienversicherungen, Riester und Versicherungen ohne Gesundheitsprüfung sind natürlich möglich.

Bei Anfrage an meine gesetzliche Krankenversicherung , ob es eine Art von Zusatzversicherung gibt die Crohn erkrankten weiterhilft, wurde mir verneint.

Es gebe aber ein paar Prozente für die Heilpraktikerbehandlung im Jahr.

Manche Krankenkassen übernehmen auch die Gebühren für Homöopathie. 

 

 


Mit dem rauchen aufzuhören ist nicht für jeden eine alternative, aber die beste.

Selbst habe ich 25 Jahre geraucht und es damals nicht geschaft davon weg zukommen.

Aber ich habe es geschafft !!!

Vor einer Laktose-Untersuchungen durfte ich 24h lang nicht rauchen.

Da diese Untersuchung im Krankenhaus geschah und die mich auch gleich da behielten,
verlängerte sich das nichtrauchen um mehere Tage.

Nach der Entlassung wollte ich wieder damit anfangen.

Nur mein Arz meinte: Nichtrauchen = ein Medikament weniger
da rauchen den Darm zusätzlich schädige.

 


 

Folgende tolle Bücher haben mir mit Morbus Crohn weiter geholfen.


Adieu Colitis - Meine Wege aus der Krankheit
- vom ausbruch der Krankheitsverlauf bis zur Heilung
- hilft auch bei Morbus Crohn
- viele Infos, sehr gutes Buch

Vitale Landküche aus dem Fläming Regional-vitalstoffreich-saisonal Gesunde Küche bei ernährungsbedingten Erkrankungen
- dieses Buch wurde von der gleichen Schriftstellerin geschrieben, wie Adieu Colitis

- tolle Rezepte aus der Region zur passenden Jahreszeit

Darm mit Charme

- erkenne Deinen Darm und seine Fähigkeiten
- sehr humorvoll von einer jungen Ärztin geschrieben

- neue medizinische Erkenntnisse
- Verwertbare Infos von Kopf bis Fuss
 

Damit mein Darm auch ohne Medikamente ordentlich arbeitet musste ich die Ernährung umstellen.

Auf was ich verzichte:

Cola, Bier, Döner, Bockwurst, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Mais,
Zucker (alternative zum Zucker: Honig, Agavendicksaft), minimieren von Weizenprodukte (Auszugsmehl),
chemische Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe
(alternative Konservierungsstoffe sind z.B. Ascorbinsäure = Vitamin C)

Ernaerung

sowie auf H-Milch.

Was ist neu:

Wenn Milch dann "Frische Milch", Agavendicksaft, Tee, Bioprodukte wie Öle (Olivenoel),
Dinkelmehlprodukte wie Dinkelbrötchen, oder andere Vollkornprodukte,
Butter statt Magariene, Möhren, Kohlrabi und Äpfel,
höherwertige Mehle (je höher die Mehlnummer desto höerwertiger ist das Produkt).

Bei Getränken auf Kaltgetränke verzichten oder diese langsam trinken.

Natürlicherzucker ist besser als Industriezucker.

Reduzieren der Light- oder Diätprodukte, die Zuckeraustauschstoffe wie Aspartam, Sorbit oder Xylit enthalten.
Zu viel davon wirkt abführend, da der Körper diese Stoffe nicht oder nur teilweise verwerten kann.

TIP:
Wer schnell eine Besserung herbeiführen möchte, sollte nur noch zweimal täglich etwas essen,
um den Magen und Darm Zeit für die Verdauung zu geben. Ich selbst esse morgens und abends.
TIP 2:

Zugabe von Bakterien für den Darm. Sie helfen mir den Darm Stuhl zu verbessernund zu kontrollieren
und eine Linderung herbei zu führen.
Im eigenen Versuch, konnte ich schnell und ohne Nebenwirkung, über Monate, eine Verbesserung erwirken.
Das Produkt heisst OMNi BiOTIC STRESS Repair und enthält 9 Bakterienstämme.

Weiter steht auf der Verpackung:
- Verhindern die Ansiedlung pathogener Keime, die mit chronisch entzündlichen Darmkrankheiten
  assoziert werden (C. difficile, E.coli)
- Produziert anti-entzündliche Immunglobuline
- Verbessern der Bakterienfunktion
- Behandlung von Entzündungen der Darmschleimhaut
Wichtiger Hinweis: Es handelt sich um ein Diätetische Lebensmittel, daß
nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden soll. Nicht zur parenteralen Ernährung.


 


 

Was ist die Ursache von Crohn ?
 

Ist es die Industrie die unsere Lebensmittel immer preiswerter und haltbarer machen will ?

Ist es der alltägliche Stress ? z.B. auf Arbeit

Oder sind es wir Menschen selbst, die ihren Körper nicht fit halten ?

Die Apotken-Umschau erklärt den Crohn mit den verschieden Fragestellungen sehr gut.

http://www.apotheken-umschau.de/darm/morbus-crohn

 

Ist Candida tropicalis die Ursache für Morbus Crohn?

Der Pilz Candida tropicalis verursacht häufig Infektionen und könnte an der Entstehung von Morbus Crohn beteiligt sein.
Dieser Pilz wurde in höheren Mengen im Darm von Patienten mit Morbus Crohn gefunden, sagen die Forscher.

www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/chronisches-darmleiden-ein-pilz-wahrscheinlicher-ausloeser-von-morbus-crohn


 

Ein Antrag auf Schwerbehinderung kann jeder mit diesen Krankheitsbildern stellen.

Der Schwerbehindertengrad beider Erkrankungen liegt bei ungefähr 30%,
bei sehr ausgeprägtem Crohn bei bis zu 60%.

Das größte Problem bei Addisonerkrankten ist die Absetzung der Medikament
für Addison, da bei Crohn Immunsuppressiver eingesetzt werden.

Kein Hydrocortison und Florinef mehr.

Nach ca. 14 Tage, ohne Hydro & Florinef, erkrankte ich so sehr,
das selbst die Gelenke so sehr schmerzten das ich nicht mehr laufen konnte.

Mein Kreislauf war im den Keller und Schwindel begleitet mich.
Schüttelfrost und Müdigkeit war an der Tagesordnung.

Mein Stuhl war Typ 1 bis 2, also eher eine Verstopfung.

Die meisten Syntome kannte ich aus der Zeit wo Addison noch nicht bei mir erkannt wurde.

Ich setzte die Crohntapletten sofort ab und nahm dafür die Addisontabletten. (Hydrocortison / Fludrocortison)

Nach ca. 3 Tagen war ich wieder in Ordnung und mein Stuhl wurde nach und nach breiiger Type 4 bis 5.

Lebe mit dieser Form seit meheren Jahren und es geht mit wieder gut.
Vermutlich ist durch das Cortison, in den Medikamenten, ein leben mit Crohn ohne großer Beschwerden möglich.